Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2014 angezeigt.

Weiterbildung

Der Verein Frauen in Arbeit e.V. bietet eine neue Weiterbildung für alle interessierte Bürger zur „Betreuungshelferin“ nach § 45c SGB XI und der Verordnung (HBPFVO)an.

Der Verein Frauen in Arbeit führt zum 2.Mal die 30-stündige Weiterbildung nach § 45c SGB XI durch, um im Bereich der niederschwelligen Betreuung von Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz entsprechend qualifizierte Angebote zu machen.

Hierzu sind auch externe TeilnehmerInnen herzlich eingeladen.

Die Qualifizierung findet

ab Samstag, den 26.04.2014 fortlaufend an weiteren
insgesamt 5 Samstagen von 8.30 – 14.30 Uhr
in der Anlaufstelle Süd aktiv, Bochumer Str. 133
in 45661 Re-Süd statt.
Der letzte Termin ist der 24.05.2014.

Folgende Themenwerden u. a. vermittelt
-Krankheitsbild Demenz
-Formen der Kommunikation mit Demenzkranken
-Situation von pflegenden Angehörigen aber auch
-Betreuungsrecht usw.

Die TeilnehmerInnen sollen in die Lage versetzt werden, demente Menschen angemessen zu betreuen, ihre Angehörigen zu unterstütz…

Arbeit & Beruf

(Rh)Einblick
Ein Praktikumsbericht
von Annabell Sindorio
Erst einmal in Düsseldorf am Hauptbahnhof ausgestiegen, geht es mit der Niederflurstraßenbahn in Richtung des Regierungsviertels. An der Halterstelle Poststraße aussteigen und verwundert beobachten, wie sich wilde Gänse in aller Seelenruhe auf den Schienen, der Straße und den angrenzenden Rasenflächen tummeln und sich ihr Frühstück organisieren. Die gefiederten Herrschaften sind stadtbekannt und die Bahnfahrer sowie alle Autofahrer darauf eingestellt, dass die Haroldstraße wegen des watschelnden Federviehs zeitweise zur verkehrsberuhigten Zone erklärt werden muss. Kurz fokussieren und dann das Gebäude mit der Hausnummer 4 suchen. Nach ein paar Schritten wird deutlich, dass man es nicht übersehen kann. Nach etwa einhundert Metern erreiche ich es. Ich bin angekommen, am Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.
Wohin möchten Sie? Fragt der Pförtner freundlich, aber routiniert. Ich möchte in die achte …