Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2018 angezeigt.

Ruhrgebiet, NRW - Wissenschaft & Forschung

Die Wüste lebt: Essener Wissenschaftler
weisen Vermehrung von Bakterien
unter Mars-ähnlichen Bedingungen nach

Essen (idr). Leben unter Mars-ähnlichen Bedingungen ist möglich. Wissenschaftler der Universität Duisburg-Essen haben in Experimenten nachgewiesen, dass Bakterien aus der Atacama-Wüste in Chile sich vermehren. Die Atacama-Wüste mit ihrer extremen Trockenheit, großen Hitze und dem hohem Salzgehalt weist starke Ähnlichkeit mit dem Mars auf. Biologen entdeckten dort Bakterien und Organismen. Bislang war jedoch die Frage offen, ob diese aktiv sind oder im salzigen Boden konserviert werden. Die Antwort lieferten jetzt Essener Forscher: Es gibt aktives Leben. Die Wissenschaftler konnten gezielt den Energieträger Adenosintriphosphat in den Proben nachweisen. Sie rekonstruierten außerdem Genome von unbekannten Mikroorganismen und fanden Beweise, dass dieses Erbgut dort aktiv vervielfältigt wird.

Ruhrgebiet - Bildung

Ausschreibung für TalentAward Ruhr 2018 startet

Essen (idr). Die Stiftung TalentMetropole Ruhr sucht beispielhafte Nachwuchsförderer für den TalentAward Ruhr 2018. Der Preis würdigt Menschen, die sich in besonderem Maße für die Aus- und Weiterbildung junger Menschen im Ruhrgebiet engagieren. Die Auszeichnung, die an vier Gewinner vergeben wird, ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert. Vorschläge sind bis zum 31. März möglich. Preiswürdige Talentförderer sind Menschen, die haupt-, nebenberuflich oder ehrenamtlich in Bildung, Lehre, Studium und Erziehung tätig sind und die Begabungen anderer entdecken, fördern und unterstützen. Die inhaltlichen Schwerpunkte des TalentAwards Ruhr liegen in der erfolgreichen Gestaltung von Bildungsübergängen und auf den Querschnittsthemen Sozialkompetenz, Sprachförderung, Berufs- und Studienorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, MINT sowie Orientierungskompetenz. Die Stiftung TalentMetropole Ruhr ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft des Initiativkr…

Ruhrgebiet, Essen, NRW - Wissenschaft & Forschung, Medizin

Essener Stiftung schreibtKinderHerz-Innovationspreis NRW 2018 aus

Düsseldorf/Essen (idr). Die Stiftung KinderHerz Deutschland schreibt zum zweiten Mal den "KinderHerz-Innovationspreis NRW 2018" aus. Mit dem Preis werden herausragende Forschungsprojekte der Kinderherz-Medizin in drei Kategorien ausgezeichnet: Innovative Forschung (dotiert mit 100.000 Euro), Nachwuchs und Pflege (je 25.000 Euro). Gefördert wird er vom NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft. Bis zum 31. März können sich Wissenschaftler, Ärzte, Doktoranden und Pfleger aus NRW bewerben. Eine unabhängige Experten-Jury entscheidet über die Vergabe. Die Preisverleihung findet am 29. Juni 2018 im Orchesterzentrum NRW in Dortmund statt. Infos unter www.stiftung-kinderherz.de

Neue Fakten

"Focus": Trägerin des Elisabeth Krankenhauses Recklinghausen zählt zu Deutschlands besten Arbeitgebern


Die Franziskus-Stiftung ist bestplatzierte freigemeinnützige Krankenhaus- trägerin und bestplatzierte Krankenhausträgerin in Nordrhein-Westfalen

Recklinghausen/ Münster. Eine hervorragende Bewertung als Arbeitgeber hat die St. Franziskus-Stiftung Münster vom Nachrichtenmagazin „Focus“ erhalten: In der Ende Januar erschienenen Sonderpublikation „Focus Business: Deutschlands 1000 beste Arbeitgeber 2018“ belegt die Stiftung, unter deren Dach auch das Elisabeth Krankenhaus steht, im Branchen-Ranking „Gesundheit und Soziales“ den fünften Platz. Damit ist sie die deutschlandweit bestplatzierte freigemeinnützige Krankenhausträgerin und gleichzeitig die bestplatzierte Krankenhausträgerin in Nordrhein-Westfalen.
Das 202-seitige „Focus“-Sonderheft enthält Bewertungen von insgesamt 1000 deutschen Unternehmen und Institutionen im Hinblick auf deren Qualität als Arbeitgeber. Gegliedert sind s…

ONsüd - Aktion

Industrie 4.0
3D - Drucker läuft - Trainer und Teilnehmer
zufrieden -  Technik für jedermann

Erfolgreicher Wochenendworkshop zum 3D - Drucken


(sepo) Können wir an einem Wochenende einen 3D - Drucker zusammenbauen, in Betrieb nehmen und in die dreidimensionale Welt der Technik eintauchen? – JA, es klappt. Wenn ein Rheinländer in den Ruhrpott kommt, der eigentlich aus seiner Sicht bisweilen für Bergbautechnologie stand, sich mit drei Suderwichern unter Tage (in diesem Fall nur in den Keller) begibt und drei Tage tüftelt und schraubt bis in die Nacht, dann sei festgestellt: Innovation kommt auch im Pott gut an.
Wer hat nicht schon einmal das Problem gehabt, dass ein Ersatzteil nicht mehr zu bestellen ist, der Büste von Mozart auf dem Klavier ein Ohr fehlt oder von Omas alter Porzellanvase in ausgefallener Form eine Kopie möchte. Dem können wir von ONsüd jetzt versichern, dass dank 3D - Technologie eine Lösung in greifbarer Nähe liegt.
Wenn man übers Internet einen Bausatz (schon für unter 2…