Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2017 angezeigt.

AUSBILDUNG

„Aus Spontanität wuchs Überzeugung“
Ausbildung zur Pastoralreferentin

von Sebastian Pokojski (Text & Fotos) Lea Wiemer wird Pastoralreferentin. Das ist die Bezeichnung für einen hauptberuflichen, pastoralen Dienst, der Frauen und Männern offensteht. Pastoralreferentinnen sind in der Regel in der Seelsorge einer Pfarrei, aber auch in der kategorialen Seelsorge, beispielsweise im Krankenhaus oder auch in der Schule tätig.  Warum sich die 20-jährige Münsteranerin für diese nicht alltägliche Berufsausbildung entschlossen hat und was Bestandteile dieser Ausbildung sind, wollen wir für ONsüd mal näher beleuchten. Voraussetzung für die Bewerbung zur Pastoralreferentinnenausbildung ist ein Informations- und Vorstellungsgespräch im Institut für Diakonat und pastorale Dienste, in Leas Fall dem des Bistums Münster. So studiert Lea Wiemer nun seit dem Wintersemester 2016Religionspädagogik an der Katholischen Hochschule (KatHO) Nordrhein-Westfalen, Abteilung Paderborn, für sechs Semester. Vor St…